überparteilich - unabhängig - kompetent

Willkommen auf der Website der FWG  Diemelstadt. Nachfolgend möchten wir Ihnen die Informationen zu unseren Aktivitäten und den Inhalten unserer politischen Arbeit geben. Unser oberstes Interesse ist es, die Diemelstadt weiterzuentwickeln. Dazu gehören die Menschen, der Lebensraum, die Vereine, Handel- Industrie - Gewerbe und die Kultur. Uns ist Ihre Meinung wichtig und sie fließt in unsere Entscheidung ein.

 

Die Freie WählerGemeinschaft – FWG stellt seit vielen Jahren eine kreative und fähige Alternative zu den politischen Parteien dar. Wir kennen keinen Fraktionszwang! Wir sind nur unserem Gewissen, dem Wohl der Stadt und unseren Bürgerinnen und Bürgern verpflichtet. Wir arbeiten konstruktiv und packen Probleme an, unterstützen aber auch Vorschläge anderer, wenn wir von ihrer Richtigkeit überzeugt sind. Das ist unsere Auffassung von gelebter Demokratie, eben Politik mit Sachverstand.

 

Kompetente und unabhängige Bürger aus unterschiedlichsten Berufsfeldern und fast allen Diemelstädter Stadtteilen stellen sich als Kandidatinnen und Kandidaten der FWG für eine bürgernahe, ideologiefreie und sachbezogene Politik zur Wahl. Wir stehen für eine verlässliche, vernünftige und zukunftsorientierte Entwicklung unserer „Diemelstadt“ ein. Darauf können Sie sich verlassen!

 

Auf den folgenden Seiten wollen wir Ihnen die Freie WählerGemeinschaft Diemelstadt, deren Mitglieder und deren Funktionen näher bringen, sowie Sie über unsere politische Sichtweise und unsere politischen Tätigkeiten informieren.

 

Zusätzlich möchten wir es Ihnen ermöglichen, mit uns in Kontakt zu treten. Wir freuen uns über Anregungen oder auch über Kritik und haben stets ein offenes Ohr für Sie. Nutzen Sie dazu bitte das Formular auf der Seite Kontakt. Unter dem Punkt Aktuelles finden Sie Informationen anstehende Termine. Zusätzlich erhalten Sie hier Informationen über aktuelle politische Entscheidungen.

 

Herzliche Grüße

Ihre FWG - Diemelstadt

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl 2021

Im Zuge einer öffentlichen Versammlung - unter Einhaltung aller Abstands- und Hygieneregeln wurde im Dezember die Liste der Freien Wähler Diemelstadt zur Kommunalwahl im kommenden Jahr aufgestellt. 

 

Wir freuen uns, dass es wieder gelungen ist, eine bunte Mischung aus Kandidatinnen und Kandidaten zu gewinnen, die hochmotiviert sind, sich für die Diemelstadt einzusetzen. Besonders stolz sind wir darauf, alle 25 Listenplätze mit engagierten Anwärterinnen und Anwärtern besetzen zu können. 

 

Die Liste der Freien Wähler ist breit gefächert. Sie besteht aus erfahrenen und jungen, kompetenten und ambitionierten Kandidatinnen und Kandidaten aus verschiedensten Berufsgruppen und fast allen Diemelstädter Ortsteilen. Neben vielen neuen Kandidaten, gehen auch wieder alle bisherigen Amtsinhaber/-innen der FWG an den Start.

 

Folgende Personen stellen sich hinter dem Fraktionsvorsitzenden Jürgen Pawelczig auf Platz 1 und Florian Boos auf Platz 2 zur Wahl: Nicole Seibel, Sandra Dirksen, Christin Pawelczig, Bernd Lotze, Malte Gerke, Uwe Bodenhausen, Markus Hübel, Markus Plücker, Markus Melcher, Kai Heinemann, Bernd Bach, August Kablowski, Bernd Flamme, Frank Stöckel, Hans Elmar Gräbe, Michael Klawun, Torsten Prozeller, Nils Melcher, Martin Heinemann, Jochen Galonska, Christina Plücker, Dirk Schnitzler-Königs und Christian Schmidt. 

 

Als Diemelstädter Vertreter im Kreistag kandidieren Jürgen Pawelczig, Christin Pawelczig und Markus Hübel. 

 

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung, wurde Bilanz gezogen, welche Ziele wir in den letzten Jahren bereits erreichen konnten. Außerdem wurden Themen diskutiert, für die die Freien Wähler sich in Zukunft stark machen wollen und konkrete Aufgaben für die nächsten 5 Jahre definiert. Hierbei sind wir wie gewohnt offen für Meinungen und Anregungen. Also zögern Sie bitte nicht, uns Ihre Anliegen mit auf den Weg zur Kommunalwahl zu geben - ob persönlich oder digital. 

 

 

Rückblick auf 2016 - Ein tolles Ergebnis und Danke für das Vertrauen!

Diemelstadt hat gewählt und die FWG mit 35,1 % (+7,6 %) bedacht. Das bedeutet, dass wir nun 9 Sitze (+2) haben. Wir bedanken uns bei den Bürgerinnen und Bürgern für das Vertrauen. Wir sehen den Erfolg als Bestätigung unserer bisherigen sachlichen und zielorientierten Arbeit. Das Wahlergebnis ist Ansporn und Verpflichtung für die nächsten 5 Jahre. Wir werden weiterhin Politik für alle 9 Stadtteile machen und uns für die Belange der Bürgerinnen und Bürger, der Ortsbeiräte, der Vereine und von Industrie Handel und Gewerbe einsetzen.

Wir danken allen Kandidatinnen und Kandidaten und Unterstützern für ihr Engagement. Es macht Spaß gemeinsam ergebnisoffen zu diskutieren und Dinge zu entwickeln.   

Wahlergebnis 06.03.2016
Sitzverteilung

+++ Aktuelle Termine und Informationen finden Sie auch auf Crossiety +++